Bessere Lebensbedingungen an der Kanalroute

Quelle: El 19 Digital

Der Berater für Investitionen der Regierung Nicaraguas Laureano Ortega Murillo sagte in einem Interview mit Sputnik Nóvosti, dass die Regierung und der chinesische Auftragnehmer HKND Group garantieren, dass sich die Lebensbedingungen der Familien, die an der Route de Großen Interozeanischen Kanals leben werden verbessern. Von Montevideo (Uruguay) aus, wo er an einer Verhandlungsrunde und dem Forum Russland-Lateinamerika teilnahm, wies Laureano Ortega darauf hin, dass es ein Anspruch der Regierung Nicaraguas ist, durch Investitionen bessere Lebensbedingungen für die Bevölkerung zu schaffen. Das trifft auch für die vom Kanal direkt oder indirekt betroffene Bevölkerung zu.

Der Berater bestätigte, dass der Kanal es ermöglichen wird, Ressourcen und die Mittel, die das Land benötigt, um die Umwelt zu schützen, vor allem im Kampf gegen den Klimawandel, zu erschließen. "In Nicaragua werden Maßnahmen eingeleitet, um die Gebiete zu regenerieren, die durch die Erderwärmung verloren gegangen sind. Aber in diesem Moment hat das Land noch nicht die finanziellen Mittel, um diesen wichtigen Schritt des Schutzes und der Erhaltung der Umwelt machen zu können. Mit diesem Projekt werden wir sie gewinnen."

Laureano Ortega meinte gegenüber Sputnik Nóvosti, dass das Projekt des Nicaraguakanals einen sehr guten und positiven Plan der Restauration und der Erhaltung der Umwelt enthält. Er betonte, dass die direkt oder indirekt vom Megaprojekt betroffenen Familien mit besseren Wohnungen und größerem Zugang zu den Dienstleistungen wie Wasser, Licht und Schulen versorgt werden.

Laureano Ortega informierte darüber, dass gegenwärtig die überirdischen biologischen Studien und die Analyse der Geografie des Gebietes, wo die Bauarbeiten beginnen, beendet werden. Außerdem werden die archäologischen Funde, die bisher an der Kanalroute entdeckte wurden, als ein Teil in die Umwelt- und Sozialstudie eingehen. Es wurden 25.000 Stücke aus der präkolumbischen Zeit (Zeit vor Kolumbus) geborgen.

Sputnik Nóvosti betonte, dass der Nicaraguakanal, bei dem Laureano Ortega eine sehr wichtige Rolle spielt, ein Bauwerk dreimal größer als der Panamakanal ist.

***