Freundschaft zwischen Beelitz und Nicaragua

Quelle: La Voz del Sandinismo

Beelitz ist ein historisches Städtchen im Bundesland Brandenburg. Es ist daran interessiert, Austauschbande auf den Gebieten der Landwirtschaft, der Bildung und des Klimawandels mit Nicaragua zu knüpfen. Bei einem Treffen zwischen dem Bürgermeister von Beelitz Bernhard Knuth und der Botschafterin Nicaraguas in Deutschland Karla Beteta, erläuterte diese dem Hausherrn die großen Erfolge der sandinistischen Regierung und die Herausforderungen, die vor Nicaragua stehen, um weiter voranzukommen. Als Symbol der Freundschaft übergab die Botschafterin dem Bürgermeister ein Geschenk aus nicaraguanischen Produkten und Kunsthandwerken.

Beelitz hat rund 12.000 Einwohner. Seine hauptsächlichen Wirtschaftszweige sind die Landwirtschaft und die Nahrungsgüterproduktion.

Über das Treffen informierte die Website der Stadtverwaltung von Beelitz. Darin wird gesagt, dass dieses erste Treffen der Anfang sein könnte, um breite Freundschaftsbeziehungen zwischen Nicaragua herzustellen. Nicaragua wird als eins der Länder in Mittelamerika mit dem größten Wirtschaftswachstum vorgestellt.

mem/ybb