Cantur kündigt für 2017 neue Projekte an

Voz del Sandinismo, Redacción Central, mem/mau

Im kommenden Jahr wird man in Managua neue Hotels, Restaurants und Handelszentren sehen. Das kündigte der Präsident der Nicaraguanischen Kammer für kleine und mittlere Touristikunternehmen (Cantur) Leonardo Torres nach einer Information von Pastran an. In Kürze werden im Hafen "Salvador Allende" in Managua ein Hotel, ein Wasserpark und verschiedene Restaurants ihre Pforten öffnen.

Nach den Worten von Torres wird der Tourismussektor im Jahr 2016 600 Millionen US-Dollar einnehmen. Der Gastronom Cesar Hidalgo, Eigentümer des Bar-Restaurants "Conchas Negras" ("Schwarze Austern"), kündigte an, dass er an der Straße nach Ticuantepe ein weiteres Touristenzentrum mit Bar, Restaurant und Swimmingpool bauen wird. "Wir haben Vertrauen in die Entwicklung", war sein Kommentar.

***