Das Kolosseum steht in Bluefields

Quelle: La Voz del Sandinismo

Mit einem Panoramaausblick über die blauen Felder, den Strand und die Karibik, bietet das Restaurant "Kolosseum" eine touristische Option von Bluefields an. Das Restaurant ist ein Familienprojekt. Die Besitzer erwar-ben das Gelände. Als sie den Dachstuhl wegräumten, erschien der Grund-riss wie die Ruine eines Kolosseums, Daraus entstand der Name, erklärte Peter Martínez, einer der Eigentümer.

Das Grundstück liegt zwischen den Barrios Pancasan und 19. Juli, auf dem Gipfel eines kleinen Berges, umgeben von vielen Wohnhäusern. Der Platz ist sehr schön und das Lokal vereint alle Bedingungen, damit die Familien sich wohlfühlen. Ihnen wird eine vortreffliche Bedienung geboten, meinte die Mitarbeiterin Yahoska Blanford.

Der Bürgermeister von Bluefields Gustavo Castro bekannte, dass diese Art von Initiative und des Unternehmertums dazu beiträgt, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Das wollen wir: Leute, die realistische Projekte verwirklichen, die der Entwicklung der Wirtschaft dienen und Devisen einbringen, damit wir besser leben können.

mem/ele