Kampf gegen Geldwäsche

Quelle: Zentralbank Nicaraguas auf La Voz del Sandinismo

Nach dem Index der Antigeldwäsche und gegen die Finanzierung des Terrorismus (ALA/CFT) des Baseler Instituts, einer unabhängigen Organisation ohne Gewinnstreben, sind Nicaragua und El Salvador die zentralamerikanischen Länder mit der geringsten Gefahr, unter diesen Straftaten zu leiden. Auf einer Skala von 0 bis 10 liegen El Salvador bei 4,69 und Nicaragua bei 5,84 Punkten. Dann folgen Costa Rica mit 5,93, Guatemala mit 5,97, Honduras mit 6,04 und Panamá mit 7,09 Punkten.

Jeaneth Marcela Figueroa, unabhängige Beraterin in der Gefahrenadministration, erklärte: "Nicaragua leistete eine gute Arbeit, um eine Schutzmauer gegen die Geldwäsche zu errichten. Die entsprechenden Obrigkeiten wie die Formation der Finanzanalyse (UAF), das Ministerium für Öffentlichkeit und die Nationalpolizei, aber auch die privaten Banken, arbeiten zusammen."

Noch gibt es bestimmte Punkte, die vervollständigt werden müssen. Aber das Land arbeitet zusammen mit verschiedenen Dienststellen daran, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

René Romero, Generalmanager der Fundeser (Stiftung für soziale und wirtschaftliche Entwicklung im ländlichen Bereich Nicaraguas), meinte: "In den vergangenen Jahren hat Nicaragua Riesenschritte auf dem Gebiet der Verhütung der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus unternommen."

Er erklärte, dass sich unter den Initiativen der gesetzliche Rahmen und die Schaffung der UAF befinden. Außerdem wurde in eine Technologie investiert, um die Herkunft der Fonds, die das nationale Finanzsystem und andere Einrichtungen, die mit großen Geldmengen zu tun haben, bestimmen zu können.

Dem Index ALA/CFT sind 149 Länder angeschlossen. Um die Punktewertung zu stabilisieren, werden 14 Kennziffern kombiniert mit Statistiken verschiedener Quellen wie die Internationale Transparenz, die Weltbank und das Weltwirtschaftsforum zu Hilfe genommen. Die Länder welche die Liste der größten Gefahren der Geldwäsche in Lateinamerikas und in der Karibik anführen sind Paraguay mit 7,44, Haiti mit 7,32, Bolivien mit 7,9 und Panamá mit 7,09 Punkten.

ale/tgp